Kursportal Schleswig-Holstein

Deutsch-Sprachkurse

Heute finden Sie 970 Kurse von 94 Anbietern

Deutschkurse finden…

Suchbegriffe mit Komma trennen. z.B. "Husum, A1"
 

« Zurück

Berufsorientierung für Flüchtlinge -BOF-

Ausbildungszentrum Bau e.V. der Innung des Baugewerbes, Barkauer Straße 50-52, 24145 Kiel

Inhalt

Durch die vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Berufsorientierung für Flüchtlinge erhalten junge Menschen 13 Wochen lang vertiefte Einblicke in bis zu drei Ausbildungsberufe des Handwerks, die ihrer Eignung und Neigung entsprechen.

Das Ausbildungszentrum Bau e.V. bietet berufspraktisch in den Fachwerkstätten folgende Berufe an:

  • Fliesen-, Platten- und Mosaikleger/in
  • Maurer/in
  • Zimmerer/in

Während dieser Zeit werden sie zusätzlich berufsbezogen sprachlich weiter qualifiziert und von einer sozialpädagogischen Fachkraft individuell begleitet. BOF gliedert sich in Werkstatttage und eine anschließende Betriebsphase.

Werkstatttage (9 Wochen):

  • Vertiefung von berufsbezogene Techniken, Strategien und Fähigkeiten sowie Förderunterricht und berufsbezogener Sprachunterricht.
  • Betriebsphase (4 Wochen)
  • Kennenlernen von betrieblichem Alltag, wie Arbeitsabläufen, Umgang mit Kollegen/innen und Kunden sowie Erprobung des Wunschberufes.

Ziel
Ziel ist es, während der Werkstatttage eine Entscheidung für einen Ausbildungsberuf zu treffen, diese während der Betriebsphase zu überprüfen und anschließend in eine entsprechende Ausbildung einzumünden.

Projektzeiten
Montag bis Donnerstag:
07:00 bis 16:15 Uhr
Freitag:
07:00 bis 15:00 Uhr
Hierin ist jeweils ½ Stunde Frühstücks- und Mittagspause enthalten.
Während der Betriebsphase gelten die dort üblichen Arbeitszeiten in den Firmen.

Teilnahmevoraussetzungeng
Für die Teilnahme an BOF müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Asylberechtigte, anerkannte Flüchtlinge oder Asylbewerber/innen bzw. Geduldete mit Arbeitsmarktzugang,
  • in der Regel das 25. Lebensjahr noch nicht vollendet haben,
  • einen Integrationskurs oder eine vergleichbare Maßnahme (z.B. PerjuF, PerjuF – H, Qualifizierungszentrum) absolviert haben oder ein AV–SH (ehemals AVJ und BEK) oder eine BiK-DaZ Klasse besucht haben,
  • über deutsche Sprachkenntnisse in der Regel mindestens auf dem Niveau B1 verfügen,
  • Interesse an einer Ausbildung im Handwerk haben sowie
  • eine konkrete Vorstellung davon haben, in welchen der drei angebotenen Bauberufe eine vertiefende Berufsorientierung durchlaufen werden sollen.

Sollten Sie Interesse oder weitere Fragen haben, setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung.

Förderungsart
Bildungsgutschein (nach AZAV) i
Zielgruppe
Flüchtlinge (Teilnehmende)
Unterrichtsart
Präsenzunterricht

Termine

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenDauerArtPreisOrtBemerkungen
Termin noch offen
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
07:00 - 16:15 Uhr
k. A. GanztägigP Präsenzunterricht
kostenlos per Bildungsgutschein
Barkauer Straße 50-52
24145 Kiel

max. 20 Teilnehmer